• Neuerungen im Befreiungsverfahren

    Das Bundessozialgericht hat mit Entscheidungen vom 31.10.2012 grundlegende Neuerungen zum Befreiungsverfahren judiziert. Antragsteller müssen danach zukünftig bei jedem Wechsel ihrer Beschäftigung zwingend einen neuen Befreiungsantrag bei der Deutschen Rentenversicherung Bund stellen.   Weiterlesen
  • Prüfungsordnung

    Aufgrund des Beschlusses ihres Berufsbildungsausschusses vom 21.03.2007   erlässt die Tierärztekammer Nordrhein als zuständige Stelle gemäß §§ 47, Absatz 1 , 79, Absatz 4 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) vom 23. März 2005   (BGBl.I , S. 931 ff) unter Berücksichtigung der Verordnung über die Berufsausbildung zum Tiermedizinischen Fachangestellten/zur Tiermedizinischen Fachangestellten vom 22. August 2005 (BGBl. I , S. 2522 ff.) die folgende   Weiterlesen
  • 1
  • 2

Aktuelle Themen

Winterpause für kleine Drachen

Nicht nur Landschildkröten, die gerne als Heimtier gehalten werden, verabschieden sich jetzt in die Winterruhe oder sind sogar schon in den Keller oder Kühlschrank „umgezogen“. Auch andere Reptilien brauchen diese stoffwechselreduzierte Pause , um gesund zu bleiben: Die Bundestierärztekammer gibt Tipps für die Winterruhe der beliebten „Minidrachen“ Bartagame und Leopardgecko.

Pressemitteilung

Gefährliche Adventszeit

(BTK) O du – gefährliche Advents- und Weihnachtszeit!Die Bundestierärztekammer warnt Tierhalter vor festtäglichen Gefahrenquellen in der Advents- und Weihnachtszeit machen es sich die Menschen gerne schön: Kerzen und Gebäckteller auf den Tischen, ein Weihnachtsstern auf dem Fensterbrett und glitzernde Deko in allen Zimmer.
 

Weiterlesen...

“Kein Abschluss ohne Anschluss” – wenn Schülerinnen und Schüler betrieblichen Alltag kennen lernen sollen, müssen Betriebe ihre Türen öffnen

Stärkere und systematische Berufs- und Studienorientierung ab Klasse 8 zur Sicherung des Fachkräftebedarfs von morgen!

Arbeitgeber stellen häufig fest, dass Schülerinnen und Schüler wenig über Berufe wissen oder dass ihre Vorstellungen stark von der Realität abweichen. Das von Politik, Wirtschaft und Arbeitsagenturen beschlossene Landesvorhaben “Kein Abschluss ohne Anschluss” (KAoA) beinhaltet eine nachhaltige, verbindliche und flächendeckende Berufsorientierung und hat zum Ziel, dass künftig alle Schülerinnen und Schüler zum Ende ihrer Schulzeit

Weiterlesen...