• Berufsausbildungsvertrag - Vertragsabschluss

    Die Tierärztekammer Nordrhein ist laut Berufsbildungsgesetz sowie für die Eintragung der abgeschlossenen Berufsausbildungsverträge als auch für die ordnungsgemäße Durchführung der Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten im Kammerbereich Nordrhein zuständig. Für den Vertragsabschluss von Ausbildungsverträgen stellen wir Ihnen nachfolgend alle erforderlichen Unterlagen online zur Verfügung und erläutern Ihnen die weiteren Schritte. Weiterlesen
  • Neuerungen im Befreiungsverfahren

    Das Bundessozialgericht hat mit Entscheidungen vom 31.10.2012 grundlegende Neuerungen zum Befreiungsverfahren judiziert. Antragsteller müssen danach zukünftig bei jedem Wechsel ihrer Beschäftigung zwingend einen neuen Befreiungsantrag bei der Deutschen Rentenversicherung Bund stellen.   Weiterlesen
  • Tierärztliche Hausapotheke

    Sehr geehrte Tierärztinnen, sehr geehrte Tierärzte, wie schon mehrfach angekündigt, haben wir eine umfangreiche Informationssammlung zum Thema „Tierärztliche Hausapotheke“ zusammengestellt. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Aktuelle Themen

Erfolgreicher NRW-Tierärztetag mit klaren Positionierungen des Staatssekretärs

Der dreitägige NRW-Tierärztetag begann am 22. September 2017 mit klaren Positionierungen des neuen Staatssekretärs im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. med. vet. Heinrich Bottermann: „Die Tierärzteschaft als Partner auf Augenhöhe, statt als Gegner: Das ist der Maßstab für die Arbeit dieser Landesregierung.“ Dr. Bottermann kündigte zugleich an, dass sein Ministerium die Zuständigkeit für die Überwachung der tierärztlichen Hausapotheken an die Kreisordnungsbehörden zurückgeben werde. Die ehemalige Landesregierung hatte vor fast genau zwei Jahren die hoheitliche Überwachung tierärztlicher Hausapotheken zentralisiert und aufs Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz übertragen. Dr. Bottermann erklärte darüber hinaus, dass er sich bei der Bundesregierung dafür stark machen werde, die bei Tierärzten umstrittenen Punkte bei der Neufassung der Verordnung über tierärztliche Hausapotheken (TÄHAV) zurückzustellen, um beispielsweise auch die Evaluierung 16. AMG-Novelle noch berücksichtigen zu können. Auch der Präsident der Bundestierärztekammer, Dr. Uwe Tiedemann, hatte in seinem Einführungsstatement betont, dass die Nicht-Verabschiedung der TÄHAV vor der Bundestagswahl Möglichkeiten zu Nachverhandlungen eröffne.
 

Weiterlesen...

Änderung der Fortbildungspflicht - gültig ab 01.01.2018

Satzung zur Änderung der Berufsordnung der
Tierärztekammer Nordrhein vom 15. Januar 1997

vom 9. August 2017

Aufgrund des § 31 Absatz 2 des Heilberufsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (HeilBerG) vom 9. Mai 2000 (GV. NRW. S.403), zuletzt geändert durch Gesetz vom 26. April 2016 (GV. NRW. S. 230) hat die Kammerversammlung der Tierärztekammer Nordrhein am 05. Juli 2017 folgende Satzung zur Änderung der Berufsordnung vom 15. Januar 1997 – zuletzt geändert durch die Satzung zur Änderung der Berufsordnung vom 08. November 2016 DTBl. 01/2017 S. 65) – beschlossen:

Artikel I

§ 5 erhält folgende Fassung
 

Weiterlesen...

Vereinbarung über die Weiterbildung

Gemäß § 3 Absatz 4 der Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Nordrhein in der Fassung vom 16.03.2016 wird eine Anzeigepflicht zum Beginn der Weiterbildung gefordert.
 
Grund dafür sind die Notwendigkeit der eindeutigen Zuordnung der Weiterbildungszeit zu der jeweils gültigen Fassung der Weiterbildungsordnung sowie immer wieder auftretende Probleme bei der praktischen Durchführung der Weiterbildung.
 

Weiterlesen...

Abschlussprüfungstermine Winter 2017

Die Abschlussprüfungstermine im Winter 2017 sind wie folgt:

Weiterlesen...