Kammer der Tieraerztekammer

Coronaschutz: Was ist seit dem 20.03.2022 zu beachten?

UPDATE, 20.06.2022: Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) informiert mit Pressemitteilung vom 20.06.2022, dass die "Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung - CoronaSchVO)" vom 01.04.2022, die ursprünglich bis zum 24.05.2022 gelten sollte, ohne wesentliche Änderungen um eine Woche verlängert werde. Die dann ab dem 25.06.2022 geltende Fassung umfasst also auch keine Änderungen speziell für Heilberufsgruppen bzw. für die Tierärzteschaft. Die Ausführungen in den vorangehenden Beiträgen haben unverändert Bestand. Die CoronaSchVO in vorbezeichneter Fassung gilt zunächst bis zum 30.06.2022. Sie löst die Verordnung in der vom 26.05.2022 bis 24.05.2022 geltenden Fassung ab.

 

Weiterlesen...

Weiterbildungsordnung 2022

Die Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Nordrhein vom 20. Dezember 2019 zuletzt geändert durch die Satzung zur Änderung der Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Nordrhein  vom 3. Januar 2022.
 
Veröffentlichung im Deutschen Tierärzteblatt, Februar 2022, Seite 232 f.
 
Gültig seit dem 1. März 2022.
 

Einreise mit Heimtieren aus der Ukraine

Die Tierärztekammer Nordrhein informiert auf dieser Sonderseite zu aktuellen Bestimmungen und Pressemitteilungen.
 

Weiterlesen...

Übersicht zu den Änderungen der zum 1. März 2022 in Kraft tretenden Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Nordrhein

Die Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Nordrhein in der Fassung vom 3. Januar 2022 gilt seit dem 1. März 2022.

Weiterlesen...