Versorgungswerk der Tieraerztekammer

Informationsblatt nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zum Bewerbungsverfahren im Versorgungswerk der Tierärztekammer Nordrhein (VTNR)

Die DS-GVO in Verbindung mit dem Landesdatenschutzgesetz NRW (DSG NRW) bildet die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Wahrung der Transparenz bei der Datenverarbeitung ist für das VTNR von besonderer Bedeutung. Hiermit kommen wir Ihrem Informationsanspruch nach und teilen Ihnen Folgendes mit:

 

Name und Kontaktdaten der
verantwortlichen Stelle:
Versorgungswerk der Tierärztekammer Nordrhein
Benrather Str. 8
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211/139028-10
Telefax: +49 211/139028-66
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Kontaktdaten des behördlichen
Datenschutzbeauftragter:
Behördlicher Datenschutzbeauftragte des Versorgungswerkes der Tierärztekammer Nordrhein
- persönlich -
Benrather Str. 8
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211/139028-10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Zweck und Notwendigkeit:

Wir verarbeiten alle uns zur Verfügung gestellten Informationen von Personen, die sich für eine Tätigkeit im VTNR bewerben. Dies gilt sowohl für Bewerbungen auf konkrete Ausschreibungen als auch für Initiativbewerbungen.

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt direkt bei Ihnen und ist für die Entscheidungsfindung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erforderlich.
 
Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 88 DS-GVO i. V. m. Art. 18 DSG NRW bzw. Art. 6 Abs. 1, lit. a, 7 DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
 
Empfänger/Kategorien von Empfängern:
Es erhalten nur die Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, die diese für die Entscheidungsfindung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens benötigen.
 
Übermittlung an ein Drittland/internationale Organisation:
Eine Übermittlung der verarbeiteten Daten findet nicht statt.
 
 
 
Speicherdauer bzw. -kriterien:
Ihre Bewerbungsunterlagen verarbeiten (z.B. speichern) wir für die Dauer des Bewerbungsverfahrens. Im Falle einer Absage speichern wir Ihre Unterlagen auf Grund von gesetzlichen Einspruchsfristen für maximal 6 Monate. Sollten Sie uns die Einwilligung zur längeren Verarbeitung in unserem Bewerberpool gegeben haben, dann löschen wir Ihre Unterlagen, sobald Sie Ihre diesbezügliche Einwilligung widerrufen haben.
 
Betroffenenrechte:
Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
 
Profiling:
Ein Profiling seitens des VTNR findet nicht statt.

 

Im Übrigen gilt unsere allgemeine Datenschutzerklärung, abrufbar unter tieraerztekammer-nordrhein.de/versorgungswerk