Versorgungswerk der Tieraerztekammer

Bericht für das Geschäftsjahr 2017

Bericht des Vorsitzenden des Versorgungswerkes der Tierärztekammer Nordrhein

Die Kammerversammlung hat in ihrer Sitzung vom 26. September 2018 den Jahresabschluss und den Prüfbericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Baker Tilly Roelfs AG für das Geschäftsjahr 2017 entgegengenommen und genehmigt. Den Gremienmitgliedern wurde Entlastung durch die Kammerversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr erteilt.
 

Hinweis für Leistungsempfänger bei Auslandsaufenthalt

Bei längerem bzw. dauerndem Auslandsaufenthalt sind Sie verpflichtet, alle sechs Monate den Nachweis der Bezugsberechtigung Ihrer Rente dem Versorgungswerk zuzusenden. Das Formular hierzu erhalten Sie beim Versorgungswerk oder als Download im Downloadberiech o. rechts. Das Versorgungswerk kann bei Nichtvorlage die Zahlung der Rente vorläufig einstellen.

Leistungsempfänger und deren Hinterbliebene

Das Versorgungswerk der Tierärztekammer Nordrhein hat seinen Mitgliedern und deren Hinterbliebenen Versorgung nach Maßgabe der Satzung zu gewähren.
 

Weiterlesen...

Freiwillige Höherversicherung

Neben den Pflichtbeiträgen kann das Mitglied zusätzliche Beiträge für eine freiwillige Höherversicherung entrichten. Hierzu ist ein schriftlicher Antrag vom Mitglied zu stellen (Dowanloadbereich o.rechts).
 

Weiterlesen...