Kammer der Tieraerztekammer

NEU! Praxismanager:in (m/w/d) mit Zertifikat der Tierärztekammer Nordrhein

Zertifizierte Fortbildung zur Zukunfts- und Wettbewerbssicherung Ihrer Tierarztpraxis:
 
Aufgrund des großen Interesses und der positiven Resonanz bieten wir ab Herbst 2022 und ab Frühjahr 2023 erneut das Seminar für Praxismanager:innen an.
 
Der Tierärztemarkt befindet sich im Wandel: Insbesondere Personalmangel, gesetzliche Vorgaben, Notdienst pp. stellen Praxen und Kliniken vor große organisatorische Herausforderungen. Flexibilität in der Praxisführung, den Organisationsstrukturen und dem Personalmanagement ist neben der Fachkompetenz von Inhabern und Mitarbeitern unverzichtbar.
 
Dies sind nicht zu unterschätzende Herausforderungen, welche im Tagesgeschäft einer Praxis oder Klinik durch die Inhaber allein häufig nicht zu bewältigen sind. Darum ist eine qualifizierte "Zwischenebene" sehr zu empfehlen. Erst recht in einer Klinik.
 
Wir, die Akademie-Life-Balance in Kooperation mit der Tierärztekammer Nordrhein, bieten Ihnen diese Unterstützung bzw. Lösung durch eine Qualifizierungsmaßnahme "aus der Praxis für die Praxis" an:
 
Das langjährige und praxisorientierte Know-how der Tierärztekammer Nordrhein in Kombination mit der Erfahrung der Akademie-Life-Balance im Rahmen der Prozessoptimierung vieler Tierarztpraxen, Tiergesundheitszentren und auch Tierkliniken führte im Ergebnis zu dieser zertifizierten Ausbildung.
 

Weiterlesen...

Einreise mit Heimtieren aus der Ukraine

Die Tierärztekammer Nordrhein informiert auf dieser Sonderseite zu aktuellen Bestimmungen und Pressemitteilungen.
 

Weiterlesen...

Coronaschutz: Was ist seit dem 20.03.2022 zu beachten?

UPDATE, 19.07.2022: Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) informierte mit Pressemitteilung vom 29.06.2022, dass die "Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung - CoronaSchVO)" vom 01.04.2022 ohne Änderungen verlängert wurde. Die Verordnung in ihrer seit dem 30.06.2022 geltenden/unveränderten Fassung umfasst also auch keine Änderungen speziell für Heilberufsgruppen bzw. für die Tierärzteschaft. Die Ausführungen in den vorangehenden Beiträgen haben unverändert Bestand. Die CoronaSchVO in vorbezeichneter Fassung gilt zunächst bis zum 28.07.2022. Sie löst die Verordnung in der vom 25.06.2022 bis 29.06.2022 geltenden Fassung ab.

 

Das MAGS merkt in der oben erwähnten Pressemitteilung an, dass das Bundesgesundheitsministerium (BMG) die "Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung - TestV)" geändert haben. Die Coronavirus-Testverordnung in ihrer aktuellen Fassung gilt ebenfalls seit dem 30.06.2022. Kostenlose Bürgertestungen sind seit diesem Datum bundesweit, also auch in Nordrhein-Westfalen, auf bestimmte Personenkreise beschränkt. Eine Kurz-Übersicht zu dem Kreis jener, die Anspruch auf kostenlose Tests haben, verlinken wir in diesem Beitrag. Einen ausführlichen Fragen-Antwort-Katalog finden Sie auf der Homepage des BMG.

 

Weiterlesen...

Weiterbildungsordnung 2022

Die Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Nordrhein vom 20. Dezember 2019 zuletzt geändert durch die Satzung zur Änderung der Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Nordrhein  vom 3. Januar 2022.
 
Veröffentlichung im Deutschen Tierärzteblatt, Februar 2022, Seite 232 f.
 
Gültig seit dem 1. März 2022.