Kammer der Tieraerztekammer

+++ Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse +++

Sehr geehrtes Mitglied der Tierärztekammer Nordrhein,
 
die Tierärztekammer ist auf Grundlage gesetzlicher Bestimmungen berechtigt, einen Großteil der auf Ihre Person bezogenen Daten zu verarbeiten. Hierzu gehören beispielsweise Ihr Titel, Ihre Vor- und Nachnamen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift usw.
 
Für die Verarbeitung weiterer Daten ist hingegen Ihre Einwilligung erforderlich.
 
Dies betrifft Ihre E-Mail-Adresse oder die Übermittlung Ihrer Daten an das Deutsche Tierärzteblatt:
 
1.
E-Mail-Adressen:
Die E-Mail-Adresse ist unter anderem für den Versand des Newsletters der Kammer, von Informationen zu Fortbildungsveranstaltungen, Seminaren, Terminen oder zu weiteren für die Tierärzteschaft interessanten Themen von besonders großem Nutzen.
 
Ein Beispiel: Der Bundesverband praktizierender Tierärzte e.V. (bpt) veröffentlichte am 17.08.2018 Erläuterungen zur Verordnung über Tierärztliche Hausapotheken (TÄHAV), welche in Zusammenarbeit mit dem Bundestierärztekammer e.V., der Arbeitsgruppe Tierarzneimittel der Länderarbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz, der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft und dem Bundesverband der beamteten Tierärzte erarbeitet wurden. Der bpt stellt diese Erläuterungen über den öffentlichen Bereich seiner Homepage zur Verfügung.
 
Dieser Service ist aber nur ein Aspekt. Auch in den täglichen Arbeitsabläufen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle sind E-Mails naturgemäß nicht mehr wegzudenken. Etwa bei der Erteilung von Auskünften oder bei schnellen Rückfragen.
 
Leider sahen wir uns aus datenschutzrechtlichen Gründen veranlasst, die hier gespeicherten E-Mail-Adressen zu löschen. Die Erfassung und weitere Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse/n durch die Kammer machen wir also von einer aktuellen Einwilligung abhängig, um die wir hiermit bitten.
 
Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, wird die Tierärztekammer Nordrhein Ihre E-Mail-Adresse wie bisher nur für die Erfüllung der ihr gesetzlich zugewiesenen Aufgaben nutzen, dass heißt insbesondere für den Versand berufsbezogener Informationen (§ 6 Absatz 1 Satz 1 Nummer 13 Heilberufsgesetz Nordrhein-Westfalen) oder im Zusammenhang mit dienstlichen Anfragen/Auskünften.
 

Um Ihnen die Abgabe der Einwilligungserklärung zur erleichtern, haben wir das Formular mit der Bezeichnung "Einwilligungserklärung (E-Mail-Adresse)" erstellt. Dieses finden Sie hier: Formular.

 
2.
Veröffentlichungen im Deutschen Tierärzteblatt:
Die Übermittlung von personenbezogenen Daten der Kammermitglieder zwecks Veröffentlichung in dem Deutschen Tierärzteblatt kann ohne Ihre Einwilligung nicht umgesetzt werden. Dies gilt zum Beispiel für die Veröffentlichung von Geburtstagen, Fachtierarztbezeichnungen, Praxisgründungen und vieles mehr.
Uns ist bewusst, dass zahlreiche dieser Informationen von der Tierärzteschaft mit großem Interesse aufgenommen werden. Damit wir diesen Service in Zukunft wieder anbieten können, müssen wir Sie um Ihre Einwilligungen bitten.
 

Um Ihnen die Abgabe der Einwilligungserklärung zur erleichtern, haben wir das Formular mit der Bezeichnung "Einwilligungserklärung (Übermittlungen, Deutsches Tierärzteblatt)" erstellt. Dieses finden Sie hier: Formular.

 
3.
Freiwilligkeit, Widerrufsrecht, Versanddaten:
 
Die Abgabe jeder Einwilligungen erfolgt freiwillig, d. h. Sie können diese verweigern.
 
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Soweit es eine hier gespeicherte E-Mail-Adresse betrifft, löschen wir diese mit Eingang Ihres Widerrufsschreibens. Soweit es die Datenübermittlung zwecks Veröffentlichung in dem Deutschen Tierärzteblatt betrifft, unterbleibt die Veröffentlichung Ihrer Daten ab Eingang des Widerrufsschreibens. Sollte Ihr Widerruf nach Redaktionsschluss des Deutschen Tierärzteblatts eingehen, greift Ihr Widerruf erst mit der übernächsten Ausgabe.
 
Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Informationen zum Datenschutz, welche dem Formular beigefügt sind.
 
Sofern Sie eine Einwilligungserklärung abgeben möchten, wären wir dankbar, wenn Sie uns das ausgefüllte und unterzeichnete Formular
 
vorzugsweise per Fax unter der Rufnummer
 
02152-20558-50
 
oder postalisch unter der Anschrift
 
Tierärztekammer Nordrhein
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Postfach 10 07 23
47884 Kempen
 
zukommen zu lassen. Wir bitten Sie höflich, von Mehrfachzusendungen abzusehen.
 
Ihre
Tierärztekammer Nordrhein
-Körperschaft des öffentlichen Rechts-