• SARS-CoV-2 | Informationen der Tierärztekammer Nordrhein

    Um die Informationen der Tierärztekammer Nordrhein zum Thema SARS-CoV-2 abzurufen, klicken Sie auf untenstehenden Link: >> Informationen der Tierärztekammer Nordrhein << Weiterlesen
  • Neue Strahlenschutzverordnung

    Die Strahlenschutzverordnung vom 27.01.2017 sowie die Röntgenverordnung vom 11.12.2014 sind zum 31.12.2018 außer Kraft getreten. Sie wurden durch die neue Strahlenschutzverordnung vom 29.11.2018 ersetzt, die zum 31.12.2018 in Kraft getreten ist. Weiterlesen
  • Berufsausbildungsvertrag - Vertragsabschluss

    Die Tierärztekammer Nordrhein ist laut Berufsbildungsgesetz sowie für die Eintragung der abgeschlossenen Berufsausbildungsverträge als auch für die ordnungsgemäße Durchführung der Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten im Kammerbereich Nordrhein zuständig. Für den Vertragsabschluss von Ausbildungsverträgen stellen wir Ihnen nachfolgend alle erforderlichen Unterlagen online zur Verfügung und erläutern Ihnen die weiteren Schritte. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Aktuelle Themen

Absage der Fortbildungsveranstaltungen am 25. und 26. März 2020, 1. April 2020 sowie am 22. und 23. April 2020

Bitte beachten Sie vorab: Von dieser Absage nicht betroffen sind die "Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Tierärzte und Tierärztinnen" am 20. Juni 2020 sowie die "Aktualisierung der Kenntnisse im Strahlenschutz für Tierarzthelfer/-innen und TFA´s" am 22. August 2020.
 
Soweit es die "Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung zur Fortschreibungspflicht gemäß § 7 Absatz 2 Schweinehaltungshygieneverordnung (SchHaltHygV) der Tierärztekammer Nordrhein, der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und des bpt-Landesverbandes Nordrhein" am 1. April 2020 angeht, wird gegenwärtig geprüft, ob diese Veranstaltung in ein Webinar-Angebot umgewandelt werden kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zeitnah über das weitere Vorgehen informiert.
 
Für die übrigen Fortbildungsveranstaltungen der Tierärztekammer Nordrhein gilt:
 
In einer Kabinettsitzung hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen am Sonntag, 15. März 2020, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie beschlossen.
 
Gemäß Erlass der Landesregierung vom 15. März 2020 sind unter anderem alle Bildungsangebote in Nordrhein-Westfalen einzustellen.
Vor diesem Hintergrund sieht sich die Tierärztekammer Nordrhein als Körperschaft des öffentlichen Rechts in der Pflicht, folgende Fortbildungsveranstaltungen abzusagen:
 
 
 
 

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung zur Fortschreibungspflicht gemäß § 7 Absatz 2 Schweinehaltungshygieneverordnung (SchHaltHygV) der Tierärztekammer Nordrhein, der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen und des bpt-Landesverbandes Nordrhein" am 1. April 2020

 
 
 
Weitere Einzelheiten bitten wir dem Link zur jeweiligen Fortbildungsveranstaltung zu entnehmen.