• Zwischenprüfung 2021 wird ersatzlos gestrichen!

    Die für den Ausbildungsberuf der Tiermedizinischen Fachangestellten für den 9. Februar 2021 angesetzte Zwischenprüfung, wird aufgrund des weiterhin besorgniserregenden Infektionsgeschens durch Covid-19 ersatzlos gestrichen. Besonders als Heilberufskammer ist es uns äußerst wichtig, das Ansteckungsrisiko auf ein absolutes Minimum zum Schutze aller Beteiligten zu reduzieren und somit die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler, der Ausbilderinnen und Ausbilder sowie der Mitglieder der Prüfungsausschüsse und auch der Aufsichtspersonen zu schützen. Weiterlesen
  • Informationen zur Geflügelpest (HPAI)

    Europaweit wurden seit Oktober 2020 Ausbrüche des Geflügelpestvirus HPAI (Hochpathogene Aviäre Influenza) nachgewiesen. Umgangssprachlich auch "Vogelgrippe". Unter anderem in den Niederlanden, Großbritannien sowie in Frankreich. Es wird vermutet, dass Zugvögel das Virus eintragen.   Weiterlesen
  • Wolfsmanagementplan für NRW

    Aus aktuellem Anlass finden Sie den verlinkten "Wolfsmanagementplan für NRW - Handlungsleitfaden für das Auftauchen einzelner Wölfe" vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen. Weiterlesen
  • "Erster Fall von Afrikanischer Schweinepest bei einem Wildschwein in Deutschland"

    Wir informieren Sie nachfolgend über den Artikel zum ersten Fall der Afrikanischen Schweinepest bei einem Wildschwein in Deutschland. Dieser Artikel ist unter https://www.fli.de/de/aktuelles/kurznachrichten/neues-einzelansicht/erster-fall-von-afrikanischer-schweinepest-bei-einem-wildschwein-in-deutschland/ aufzurufen. Weiterlesen
  • SARS-CoV-2 | Informationen der Tierärztekammer Nordrhein

    Um die Informationen der Tierärztekammer Nordrhein zum Thema SARS-CoV-2 abzurufen, klicken Sie auf untenstehenden Link: >> Informationen der Tierärztekammer Nordrhein << Weiterlesen
  • Berufsausbildungsvertrag - Vertragsabschluss

    Die Tierärztekammer Nordrhein ist laut Berufsbildungsgesetz sowie für die Eintragung der abgeschlossenen Berufsausbildungsverträge als auch für die ordnungsgemäße Durchführung der Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten im Kammerbereich Nordrhein zuständig. Für den Vertragsabschluss von Ausbildungsverträgen stellen wir Ihnen nachfolgend alle erforderlichen Unterlagen online zur Verfügung und erläutern Ihnen die weiteren Schritte. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Aktuelle Themen

Coronavirus - Covid-19

Meldung an das Gesundheitsamt
"Melden Sie nur begründete Verdachtsfälle an das zuständige Gesundheitsamt. Bei Fällen unter differenzialdiagnostischer Abklärung ist eine Meldung an das Gesundheitsamt nicht erforderlich. Im Falle eines positiven Laborergebnisses erfolgt die Meldung über das Labor an das Gesundheitsamt."
(Quelle: https://www.kvhh.net/kvhh/pages/index/p/1409)

Das für Sie zuständige Gesundheitsamt finden Sie mit der Hilfe der Suchfunktion auf der Internetseite des Robert Koch Institut unter: https://tools.rki.de/PLZTool/

 
Links zu den zuständigen Stellen
 
Links zu den zuständigen Stellen
 
Wirtschaftliche Hilfen
 
 
Informationen der Bundestierärztekammer e.V.
- Was passiert wenn, wie in Italien oder Frankreich, der Publikumsverkehr eingeschränkt wird?
- Wie schütze ich Mitarbeiter vor einer Corona-Infektion?
- Was sollten Kleintierpraxen im Umgang mit Tierbesitzern beachten?
- Wer entschäfigt mich bei wirtschaftlichen Ausfällen?
 
Informationen des Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)
 
Weitere Informationen