tfa

Verordnung über die Berufsausbildung zum/zur TFA

Verordnung über die Berufsausbildung zum Tiermedizinischen Fachangestellten/ zur Tiermedizinischen Fachangestellten vom 22. August 2005

 Auf Grund des § 4 Abs. 1 in Verbindung mit § 5 des Berufsbildungsgesetzes vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931) verordnet das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung:

Weiterlesen...

Hinweise zur Ausbildung von Tiermed. Fachangestellten

Zuständige Stelle für die Berufsausbildung

Die für die Berufsausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten/zum Tiermedizinischen Fachangestellten1 zuständige Stelle ist die Tierärztekammer des jeweiligen Bundeslandes. Ihr obliegt die Kontrolle, Überwachung und Förderung der praxisbezogenen beruflichen Ausbildung, und ihr ist der zwischen Ausbilder/Ausbilderin2 und Auszubildender/Auszubildendem3 abzuschließende Berufsausbildungsvertrag zwecks Eintragung in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse vorzulegen.

Weiterlesen...

Führen des Ausbildungsnachweises (Berichtsheft)

Anleitung zur Führung des Ausbildungsnachweises für Auszubildende Tiermedizinische Fachangestellte und deren Ausbilder

Weiterlesen...

Richtlinie zum Abkürzen der Ausbildungszeit

§ 1
Die Tierärztekammer Nordrhein hat auf Antrag die Ausbildungszeit zu kürzen, wenn zu erwarten ist, dass der/die Auszubildende das Ausbildungsziel in der gekürzten Zeit erreicht (§ 8 Abs. 1 BBiG).
 
§ 2
Den Antrag stellt der/die Auszubildende gemeinsam mit dem/der Ausbildenden.Eine beglaubigte Kopie des Abitur- bzw. Fachabiturzeugnisses muss diesem Antrag beigefügt sein.
 

Weiterlesen...