tfa

Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss im Kreis Düren"

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass der Abstimmungsprozess im Kreis Düren im Rahmen der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" weiter fortschreitet. Im Jahr 2016/2017 werden alle Schulen den Prozess der Berufs- und Studienorientierung, entsprechend der Vorgaben des MAIS (Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration) sowie des MSW (Ministerium für Schule und Weiterbildung), umsetzen.
Im Kreis Düren werden 2.300 Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse teilnehmen.
 

Weiterlesen...

Berufsschulen f. Tiermedizinische Fachangestellte

Im Kammerbereich Nordrhein befinden sich zwei Berufsschulen mit Fachklassen für die Ausbildung zum/zur Tiermedizinischen Fachangestellten. Die Zuständigkeit der jeweiligen Schule richtet sich nach dem Sitz der Ausbildungsstätte. Nachfolgend finden Sie die Kontaktdaten der o. g. Berufsschulen des jeweiligen Regierungsbezirks:

Weiterlesen...

Unterschreitung des Mindestlohns droht: Außerordentliche Einmalzahlung für TFA im Juli 2015 erforderlich!

Das neue Mindestlohngesetz (MiLoG) hinterlässt seine Spuren auch in der Tierarztwelt. Beim Tariflohn für Tiermedizinische Fachangestellte (TFA) sind Unterschreitungen des seit Januar 2015 geltenden gesetzlichen Mindestlohn von brutto 8,50 € pro Arbeitsstunde möglich. Daher besteht Handlungsbedarf für alle betroffenen Arbeitgeber. Sollte in Ihrer Praxis der Gehaltstarifvertrag für Tierarzthelferinnen und Tiermedizinische Fachangestellte zur Anwendung kommen – egal, ob aufgrund zwingender Tarifbindung oder vertraglicher Einbeziehung –, müssen Sie im Monat Juli 2015 aufpassen...

Vollständige Pressemitteilung

Neue Tarifverträge (TFA) -rückwirkend zum 01.04.2014

Tarifergebnis für Tiermedizinische Fachangestellte bestätigt
 
Plus drei Prozent rückwirkend zum 01.04.2014 und weitere 2,5 Prozent zum 01.10.2015
Verbesserungen bei Tätigkeitsgruppe III, 10 Euro mehr für betriebliche Altersvorsorge.
 

Weiterlesen...