Kammer der Tieraerztekammer

Vereinbarung über die Weiterbildung

Gemäß § 3 Absatz 4 der Weiterbildungsordnung der Tierärztekammer Nordrhein in der Fassung vom 16.03.2016 wird eine Anzeigepflicht zum Beginn der Weiterbildung gefordert.
 
Grund dafür sind die Notwendigkeit der eindeutigen Zuordnung der Weiterbildungszeit zu der jeweils gültigen Fassung der Weiterbildungsordnung sowie immer wieder auftretende Probleme bei der praktischen Durchführung der Weiterbildung.
 
Außerdem möchten wir von Seiten der Kammer anregen, dass der Weiterbildungsfortschritt mindestens einmal pro Jahr besprochen und dokumentiert wird. Ziel ist unter anderem, dass die Weiterzubildenden ihre Weiterbildung tatsächlich kontinuierlich durchführen.
 
Zur Anmeldung der Weiterbildung verwenden Sie bitte das Vereinbarungsformular, welches Sie hier abrufen können.
 
Als Konsequenz der oben benannten Anzeigepflicht empfehlen wir, bei neuen Arbeitsverträgen in Ihrer Weiterbildungsstätte den Beginn einer Weiterbildung sofort mittels der Weiterbildungsvereinbarung anzuzeigen.
 
Bitte teilen Sie uns entsprechend auch alle aktuell bereits laufenden Weiterbildungen bis zum 31.12.2017 mit, da nach einer Übergangszeit rückwirkende Meldungen nicht mehr akzeptiert werden können.