allgemein der Tieraerztekammer

Weitere Tierärztekammern

 

karte


Tierärztekammer Bremen Tierärztekammer Hamburg Tierärztekammer Schleswig-Holstein Landestierärztekammer Mecklenburg-Vorpommern Landestierärztekammer Brandenburg Tierärztekammer Berlin Tierärztekammer Sachsen-Anhalt Sächsische Landestierärztekammer Tierärztekammer Thüringen Bayerische Landestierärztekammer Bundestierärztekammer Tierärztekammer Baden-Württemberg Tierärztekammer des Saarlandes Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz Landestierärztekammer Hessen Tierärztekammer Nordrhein Tierärztekammer Westfalen-Lippe Tierärztekammer Niedersachsen

Tierarztpraxen sind keine Igelsammelstellen!

Jedes Jahr im Herbst – auch ungeachtet der momentan fast frühlingshaften Temperaturen  – suchen wohlmeinende Tierfreunde Tierarztpraxen und -kliniken auf, um dort vermeintlich kranke oder hilflose Igel abzugeben. Doch das herbstliche „Igelsammeln“ ist in den meisten Fällen völlig unnötig und auch verboten. Woran man erkennt, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht und wie man helfen kann, erfahren Sie in unserer Pressemitteilung.

Pressemitteilung

Pressemitteilungen der Bundestierärztekammer

Die Pressestelle der Bundestierärztekammer veröffentlicht unter nachfolgendem Link aktuelle Informationen zu Themen wie zum Beispiel Tierhaltung, Tierschutz oder auch rechtlichen Bestimmungen.

Unter dem Punkt Archiv finden Sie weitere Informationen aus den vergangenen Jahren

http://www.bundestieraerztekammer.de/index_btk_presse_start.php?Year=2017&Type=

Gebührenordnung

Gebührenordnung für Tierärzte - was ist das?

Die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ist eine Rechtsverordnung, die vorschreibt, wie tierärztliche Leistungen abzurechnen sind. Sie wird von der Bundesregierung erlassen, um die berechtigten Interessen von Tierhaltern und Tierärzten zu wahren. Die GOT ist für alle praktizierenden Tierärzte bindend. Von Bedeutung für den Tierhalter sind ein überschaubarer Gebührenrahmen und die Qualität der tierärztlichen Leistung.

Weiterlesen...